Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 8.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

Kompetent. Leistungsstark. Persönlich

ueber_uns.jpg
Ob Neubau, Ausbau oder Umbau, Renovierung oder Modernisierung: Wir von HOLZ HERBST bieten Ihnen das lückenlose Sortiment und die beste Fachberatung rund um das professionelle und fachgerechte Bauen und Gestalten.

 

Als inhabergeführtes Unternehmen in sechster Familiengeneration stehen wir für Verlässlichkeit und Flexibilität sowie Aufrichtigkeit und Transparenz. Bei uns zählen das Miteinander auf Augenhöhe und der verbindliche Handschlag. Wir verknüpfen kurze Wege und rasches Handeln mit den sicheren Prozessen eines modernen Unternehmens.

 

Unsere Mitarbeiter machen den Unterschied. Wir sind stolz auf unser Team und deren individuellen Qualitäten. Die Summe aus Erfahrung und Wissen, Engagement und Identifikation spiegelt sich wider in der hohen Zufriedenheit unserer Kunden.

 

Kompetente Fachberatung

Unsere Fachberater wissen, wovon sie reden. Durch regelmäßige Fortbildungen und Produktschulungen sind wir sortimentsübergreifend stets auf dem neuesten Stand.

 

Man kennt sich.

Viele unserer rund 60 Mitarbeiter sind seit Jahren oder Jahrzehnten bei uns. Unsere Kunden treffen immer wieder auf vertraute Gesichter. Alles geht besser, wenn man sich kennt.

 

Den Nachwuchs im Blick.

Als Ausbildungsbetrieb bieten wir jungen Menschen eine berufliche und persönliche Perspektive. Zugleich treten wir dem Fachkräftemangel aktiv entgegen.


 


Unternehmensgeschichte der Firma Holz Herbst in Lüneburg

    • 2015.jpg

      150 Jahre Leidenschaft in Holz

      Seit 150 Jahren ist Holz die Leidenschaft der Familie Herbst. Das wird mit einem großen Fest zusammen mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern gefeiert.
         
      Unsere Chronik "150 Jahre Leidenschaft in Holz" können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.
    • uelzen.jpg

      Expansion nach Uelzen

      Mit der Übernahme des Geschäftsbetriebs der Uelzener Traditions-Holzhandlung E. Schmalbruch & Co. KG durch ein Tochterunternehmen der HOLZ HERBST GmbH expandiert das Unternehmen weiter.
    • 2012.jpg

      Hallenneubau nach Großbrand

      Nur ein Jahr nach einem Großbrand im Jahre 2011 wird die neue Halle 3 eingeweiht. Hier können Plattenwerkstoffe, Türen und Böden fachgerecht gelagert und zum Teil vollautomatisch kommissioniert werden. Eine liegende Plattenaufteilsäge ergänzt das Servicespektrum der Firma HOLZ HERBST.
    • brand_2011.JPG

      Vernichtung einer Lagerhalle durch einen Großbrand

      In der Nacht zum 15. Mai brennt durch Brandstiftung eine knapp 3.000 m² große Halle komplett nieder. Nur durch den stundenlangen und engagierten Einsatz von über 300 Einsatzkräften der freiwilligen Feuerwehren aus Stadt und Landkreis Lüneburg kann ein Übergreifen auf weitere Hallen vermieden werden.
    • abschied_hh.jpg

      Helmbrecht Herbst geht in den Ruhestand

      Nach 47 Jahren scheidet Helmbrecht Herbst aus der Firma aus und geht in den verdienten (Un-) Ruhestand. Carsten Herbst führt nun zusammen mit vielen zuverlässigen und langjährigen Mitarbeitern die Geschäfte in sechster Generation.
       
    • eckhard_proehl.jpg

      Eckhard Pröhl

      Völlig unerwartet verstarb am 04.08.2006 nach kurzer, schwerer Krankheit der Prokurist Eckhard Pröhl im Alter von 61 Jahren. Herr Pröhl war über 40 Jahre HOLZ HERBST tätig, er hat schon früh viel Verantwortung übernommen und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Firma mit gestellt.
       
    • carsten_herbst_geschichte.jpg

      Sechste Generation

      Mit Carsten Herbst tritt die sechste Generation in das Familienunternehmen ein. Carsten Herbst übernimmt Anfang 2000 gemeinsam mit Helmbrecht Herbst die Geschäftsführung.
       
    • christian_herbst_strasse.jpg

      Neue Anschrift

      Die bisherige Stichstraße in der Goseburg wird ausgebaut und bekommt einen eigenen Namen, sie wird nach der vierten Generation des Familienunternehmens Christian Karl August Otto Herbst (1905 – 1961) benannt. Somit ändert sich die Firmenanschrift: Christian-Herbst-Straße 10.

    • 1995.jpg

      Umzug in die Goseburgstraße

      Der deutlich kleinere Standort Auf der Hude wird nach Fertigstellung des neuen Büro- und Ausstellungsgebäudes geschlossen, der Betrieb konzentriert sich am neuen Standort Goseburgstraße 51.

    • fahne.jpg

      Firmenname Holz Herbst GmbH entsteht

      Die bisher unter dem Namen „C. Herbst – Holzhandlung“ geführte Firma wird umgewandelt in eine GmbH. Der bisher als „Marke“ verwendete Name HOLZ HERBST wird zum Firmennamen: HOLZ HERBST GmbH.

    • goseburg_1986.jpg

      Weiteres Wachstum des Unternehmens

      Übernahme der Lüneburger Holzhandlung Bergford. In den Folgejahren wird dieser Standort in der Goseburgstr. 51 weiter ausgebaut, Nachbargrundstücke werden gekauft und Hallen gebaut.

    • helmbrecht_herbst_neu.jpg

      Früher nächster Generationswechsel

      Christian Karl August Otto Herbst stirbt in der Neujahrsnacht mit nur 55 Jahren, sein Sohn Helmbrecht Herbst übernimmt mit nur 21 Jahren den Betrieb, der als KG zusammen weitergeführt wird.

    • christian_herbst_1950.jpg

      Übernahme durch die vierte Generation

      Am 2. Juni  übernimmt Christian Karl August Otto Herbst das Unternehmen von seinem Vater. Damit geht das Unternehmen von der dritten an die vierte Generation. 1958 stirbt Christian Heinrich Carl Friedrich Herbst in Lüneburg im Alter von 88 Jahren.

    • 1933_lkw.jpg

      Folgen der Weltwirtschaftskrise

      Verkauf der Filiale Lüchow an den bisherigen Filialleiter, Herr August Kohrs. Er führt das Geschäft unter dem Namen C. Herbst Holzhandlung weiter. Christian Heinrich Carl Friedrich Herbst und sein Sohn Christian Karl August Otto Herbst konzentrieren sich auf das Geschäft in Lüneburg.

    • 1924_auf_d_hude.jpg

      Eintritt der vierten Generation

      Mit Christian Karl August Otto Herbst tritt der Sohn von Johann Christian Georg Herbst als vierte Generation in das Familienunternehmen C. Herbst Holzhandlung ein. Der Hauptsitz ist inzwischen in Lüneburg „Auf der Hude 54“ angesiedelt, Lüchow wird als Filiale geführt. Sägewerk und Baugeschäft in Gartow werden im Zuge der Erbfolge eigenständig von August Herbst und seinen Kindern geführt.
       

    • christian_herbst_1908.jpg

      Generationswechsel

      Übergabe der Firmengeschicke von Johann Christian Georg Herbst an beide Söhne, Christian Heinrich Carl Friedrich verlagert den Holzhandel 1908 nach Lüchow und 1912 auch nach Lüneburg, Bruder August entwickelt den Betrieb in Gartow weiter zum Sägewerk und Zimmereibetrieb.

    • modernisierung_1891.jpg

      Modernisierung des Maschinenparks

      Das Unternehmen wächst und wird modernisiert, ein neuer Dampfkessel mit bis zu 100 PS und zwei Kolben wird gekauft, der Kessel treibt die Sägegatter und weitere Bearbeitungsmaschinen an.

    • herbsthausen.jpg

      Angliederung von Zimmerei und Baugeschäft

      Mit Christian Heinrich Carl Friedrich tritt bereits die 3. Generation in den väterlichen Betrieb ein. Dem Betrieb werden in den Folgejahren eine Zimmerei und ein Baugeschäft angegliedert. Das Unternehmen verfügt über eigene Schiffe, mit denen das Holz nach Hamburg und darüber hinaus zu den Kunden gebracht wird.

    • 1886.jpg

      Gründung des Familienbetriebs

      Holzhandlung und Sägewerk „C. Herbst“ wird in Gartow durch Johann Christian Georg Herbst gegründet. Sein Vater Heinrich Daniel Herbst startete den Holzhandel im Nebenerwerb bereits ab ca. 1835. Das Holz wird erst von Hand bearbeitet, ab 1867 auch mit einem mobilen Sägewerk und einer dampfbetriebenen Lokomobile.

    + -